Der neue Intendant der Burgfestspiele Mayen liest im Weingut Die Traubenhüter

Ostern 2017. Da sind sie also jetzt online, die „Traubenhüter“!  An dieser Stelle möchte ich in schöner Regelmäßigkeit aus unserem Winzeralltag berichten. Den Fortgang der Vegetation im Weinberg, den Reifungsprozess des Weines im Keller und unsere Aktionen im Weingut  beschreiben. Zum Nachdenken anregen, Bilder aus unserer artenvielfältigen  Natur zeigen und überhaupt    Einblicke eröffnen in die wunderbare Welt des Moselweines!

 

Am letzten Dienstag war der neue Intendant der Mayener Burgfestspiele, Daniel Ris, bei uns mit einer Wohnzimmerlesung zu Gast. Ris hatte vor einigen Wochen in einer kleinen Rubrik im „Wochenspiegel“ seine Vorstellungs- und Werbetour offeriert, wir haben schnellentschlossen gemailt und – hatten einen Tag später die Zusage in der Tasche!

Mit 40 Freunden und Bekannten starteten wir mit small talk,  Brot und unseren 15er Steillagenrieslingen  bei  kühlem, aber wunderschönem Frühlingswetter auf der Terrasse. Anschließend erlebte das Publikum im warmen Wohnzimmer einen engagierten und ungeheuer ausdrucksstark vortragenden Daniel Ris, der aus Werken von Friedrich Schiller, Elke Heidenreich, Astrid Lindgren und Wolfgang Herrndorf zitierte. Der Abend  machte Lust auf einen Besuch bei den Festspielen  auf der Genovevaburg und auf guten Wein den man in geselliger Runde mit Freunden genießt!

 

Ein Gedanke zu „Der neue Intendant der Burgfestspiele Mayen liest im Weingut Die Traubenhüter“

  1. Wunderbare Idee und Ausführung. Hat ALLES gepasst!!
    Weiter sooooooo!
    Monika und Willie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.